Südkoreaner, europäisch eingekleidet

Extra / 03.05.2019 • 10:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Hyundai i20: Der direkte Nachfolger des Getz hält derzeit in seiner zweiten Generation – mit kleinvolumigen Motoren und aufgewerteter Mitgift.

Hyundai i20: Der direkte Nachfolger des Getz hält derzeit in seiner zweiten
Generation – mit kleinvolumigen Motoren und aufgewerteter Mitgift.

Nach der Modellpflege im Vorjahr präsentiert sich der Hyundai i20 noch erwachsener. Sein Design wurde retuschiert, bei der Technik wurde kräftig nachgelegt.

Der Vorgänger des i20 hat die Etablierung von Hyundai in Europa initiiert. Mit dem Getz hatten die Südkoreaner 2002 endgültig damit begonnen, das Billigimage der Marke abzulegen. Mit der Neuinterpretation des Themas Kleinwagen startete Hyundai 2009 auf den europäischen Märkten, folgend der neuen Nummern-Nomenklatur und einem Design abseits von asiat-ischem Barock. 2014 erfolgte für den frontgetriebenen Fünftürer ein großer Modellwechsel. Im Vorjahr erfolgte eine kleine Design-Politur und eine Neuordnung des Motorisierungs-
programms.

Nur Benziner-Aggregate

Dabei wurden die Diesel sämtlich aussortiert. In Österreich erhältlich sind zur Zeit ein 1,25-Liter-Sauger mit vier Zylindern und ein Einliter-Turbo (GDI) mit drei Zylindern. Ersterer hat 75 oder 84 PS, jeweils im Verein mit manueller Fünfgangschaltung. Zweiterer leistet 100 oder 120 PS. Hier besteht die Wahl zwischen händischem Sechsgang- und siebenstufigem Direktschaltgetriebe. Zugelassen ist der i20 als Fünfsitzer.

Helfer und Aufpasser

Zum erwachsenen Outfit sowie Fahrverhalten addierte Hyundai ein ebenso erwachsenes Sicherheits-
assistenten-Programm. Zu haben sind – optional – neben Parksensoren und Rückfahrkamera unter anderem Notbremshelfer, Müdigkeitswarner und Spurhalteaufpasser (Features, die voraussichtllich für alle Neuwagen in der EU verpflichtend sein werden). Die Länge: 4,035 Meter. Der Kofferraum: 326 bis 1042 Liter. Das Gewicht: ab 980 Kilogramm.

Der Preis: ab 14.140 Euro. Das kostet der 1.25 (Vierzylinderbenziner) mit 75 PS und manuellem Fünfgangschaltgetriebe in der Ausstattungsstufe „Level 1“.

Klar und übersichtlich strukturiert ist die Kommandozentrale.

Klar und übersichtlich strukturiert ist die Kommandozentrale.