Gerold Riedmann

Kommentar

Gerold Riedmann

Blick nach vorne

Extra / 14.11.2019 • 16:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wir sind nicht gut in Vorhersagen. Überhaupt nicht. Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass wir stets die Vergangenheit, das Erlebte extrapolieren, weiterzeichnen, fortschreiben. Und daraus unsere Schlüsse für die Zukunft ziehen.

Die sind meistens völlig falsch, wie die renommierte Stanford Business School zigfach untersucht hat. Unsere Lebensläufe zum Beispiel lesen sich, als hätten wir von Geburt an den aktuellen Job angestrebt. Dass wir etwa der Liebe wegen umgezogen sind, oder der Zufall Regisseur war – das steht nirgends. Unser Leben sieht im Lebenslauf aus, als folge es einem grandiosen Masterplan, einer Über-Strategie. Dabei sind bei allen von uns viele Irrungen und Wirrungen dabei.

Stanford-Professor William P. Barnett hat einen Satz geprägt, den er wie ein Mantra wiederholt: Wir sind unglaublich gut im “retrospective rationalizing”, also in der nachträglichen Rechtfertigung. Wir biegen uns hinterher die Strategie zurecht. Klar, wer nach hinten blickt, kann alles einordnen, kann alles erklären.

Unser Land braucht aber Menschen, die mutig nach vorne blicken wollen. Das geht eben nicht, ohne ein gewisses Risiko einzugehen. Wir müssen Neues wagen – und sind dabei so vielen Risiken wie noch nie ausgesetzt: geopolitisch, technologisch, wirtschaftlich. Deshalb haben wir “Risiko” für dieses Vorarlberger Wirtschaftsforum in den Mittelpunkt gerückt.

Wir müssen bereit sein, ständig dazuzulernen, uns nicht auf dem Wissensschatz auszuruhen. Denn wenn auch die beste Strategie nicht am Markt ankommt, dann hilft nichts anderes, als zu lernen, Neues zu entdecken und die
Strategie schrittweise anzupassen.

Ich bin mir sicher, dass die Lektüre der heutigen VN-Sonderpublikation zum Vorarlberger Wirtschaftsforum Ihnen Überraschungen und Inspiration bringt – und nicht zuletzt ein Tor ins neue Jahrzehnt öffnet, das in weniger als 50 Tagen beginnt.

Herzlichst, Ihr

Gerold Riedmann

gerold.riedmann@vn.at

05572 501-320

Twitter: @gerold_rie

Gerold Riedmann ist Chefredakteur der Vorarlberger Nachrichten.