Preisträger, der ­etwas bewegt

Extra / 11.04.2022 • 16:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Preisträger, der ­etwas bewegt

Paul Moosbrugger, geb. 2002, Klarinettist in verschiedenen Ensembles

Mit seinen herausragenden Leistungen konnte Paul Moosbrugger bereits zahlreiche Wettbewerbe für sich entscheiden und das Publikum bewegen. Im Zuge seiner Ausbildung stellte das Vorarlberger Landeskonservatorium für den jungen Klarinettisten eine wichtige Anlaufstelle dar. Dort wurde er immer wieder angespornt, neue Klangwelten kennenzulernen und sein Spiel zu perfektionieren. Das Ergebnis konnte Paul Moosbrugger mehrmals beim Wettbewerb Prima la Musica unter Beweis stellen.

Als Preisträger von Musica Juventutis wird der Dornbirner am 25. April sein anspruchsvolles Musikprogramm im Wiener Konzerthaus präsentieren. Aktuell studiert Moosbrugger an der Musikuniversität in Wien.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.