Wirkung von Schockbildern

Gesund / 22.07.2016 • 10:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Schockbilder schrecken offenbar doch ab. Foto: ap
Schockbilder schrecken offenbar doch ab. Foto: ap

bayreuth. Die Einführung strengerer Warnhinweise auf Zigarettenschachteln im Mai dieses Jahres hat die Produktion der Tabakindustrie in Deutschland kräftig durcheinandergewirbelt. Wurden im ersten Quartal 2016 deutlich mehr Tabakwaren als im Vorjahreszeitraum versteuert, waren es im zweiten Quartal viel weniger. Auch der Absatz von Zigarren und die Menge des versteuerten Feinschnitts zum Selberdrehen waren rückläufig. Vor 15 Jahren waren noch mehr als 160 Milliarden Zigaretten produziert worden. Im vergangenen Jahr seien es noch 81 Milliarden gewesen.