Krebsvorsorge unbedingt nützen

02.02.2018 • 08:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien „Krebs kommt nicht plötzlich, sondern oft unbemerkt, ohne dass es auffällt. Mit Vorsorgeuntersuchungen können Krebserkrankungen wie Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Darmkrebs, Haut- und Prostatakrebs oft rechtzeitig erkannt und Patienten aufgeklärt werden“, betont Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer anlässlich des morgen, Sonntag, stattfindenden Weltkrebstags. Daher appelliert Szekeres, der seit Jahren am Wiener AKH in der Krebsforschung aktiv ist, an alle Österreicher, „die Vorsorgeuntersuchungsangebote der Ärzteschaft regelmäßig in Anspruch zu nehmen“. In Österreich erkranken jährlich rund 40.000 Menschen an Krebs, mehr als die Hälfte davon an Darm-, Lungen-, Brust- oder Prostatakrebs. Viele Krebsfälle wären auch durch einen gesünderen Lebensstil  vermeidbar.