Gesunde Meldungen

Gesund / 08.06.2018 • 09:06 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Mehr Schönheits-OPs

dresden Die Zahl der Schönheitsoperationen in Deutschland hat 2017 weiter zugenommen. Der Anstieg war mit drei Prozent gegenüber 2016 jedoch moderater, wie die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen mitteilte. Vorne liegen Oberlidstraffungen, gefolgt von Fettabsaugungen und Brustvergrößerungen.

 

Demenzrisiko

paris Sport kann eine Demenz-Erkrankung nicht aufhalten, schrieben britische Wissenschafter im Fachmagazin „British Medical Journal“. Die Forscher fanden heraus, dass das Training zwar die körperliche Fitness von Patienten mit leichter bis mittelschwerer Demenz steigert, die Erkrankung selbst aber nicht aufhalten kann. Als sicher gilt, dass Sport das Risiko senkt, an Alzheimer oder anderen Formen von Demenz zu erkranken.

 

Pollenallergie

wien Pollenallergiker haben nicht nur tagsüber mit ihren Beschwerden zu kämpfen. Auch in der Nacht bereiten ihnen die Symptome Probleme und bringen sie um den Schlaf. Dazu wirkt sich Heuschnupfen negativ auf die Leistungsfähigkeit in Schule und Beruf sowie auf die seelische Gesundheit aus. Eine Allergie ist somit eine ernst zu nehmende Erkrankung, die vom Facharzt behandelt werden muss. Dauerhafte Abhilfe kann die spezifische Immuntherapie schaffen. Für Gräserpollen-Allergiker gibt es diese Therapie auch in Tablettenform.

 

Kindersonnenbrillen

wien Der Verein für Konsumenteninformation hat 17 Kindersonnenbrillen getestet. Darunter finden sich Modelle, die beim Optiker, in Modehäusern, Drogerien oder Sportgeschäften gekauft wurden. Die Preise belaufen sich auf 4 bis knapp 30 Euro. Das wesentlichste Kriterium, der UV-Schutz, wurde von allen getesteten Brillengläsern erfüllt. Beim seitlich einfallenden Licht, der Stabilität oder Kratzfestigkeit der Gläser gab es große Unterschiede. Ein Produkt war mit Chrom belastet. Diese Brille wurde mit vier anderen mit „weniger zufriedenstellend“ benotet. Die zwei Besten strahlen nicht nur mit „sehr gut“ von der Spitze, sondern erreichten sogar die Höchst-Punkteanzahl. Infos auf www.konsument.at