Frau darf darüber reden

14.06.2019 • 09:27 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Frauen leiden den Erfahrungen von Fachleuten zufolge oft lange, ehe sie sich wegen einer Senkung in Behandlung begeben.kh dornbirn
Frauen leiden den Erfahrungen von Fachleuten zufolge oft lange, ehe sie sich wegen einer Senkung in Behandlung begeben.kh dornbirn

Informationsabend zum Thema Senkung demnächst im Dornbirner Rathaus.

Dornbirn Am Mittwoch, 19. Juli 2019, findet im Dornbirner Rathaus die Veranstaltung „Die Kraft der Körpermitte“ statt. Im Mittelpunkt steht das Thema Senkung, eine Diagnose, die hauptsächlich ältere Frauen beschäftigt, aber auch jüngere Generationen zählen zu den Betroffenen. Es ist, wie das Thema Inkontinenz, ein stark tabuisiertes Leiden. Deshalb veranstaltet das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Dornbirn gemeinsam mit der Medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreichs einen Informationsabend speziell für Frauen rund um Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten.

Vielfältige Ursachen

„Wir möchten mit unserem interdisziplinären Zentrum Frauen ermutigen, über das Thema zu sprechen. Viele unserer Patientinnen haben eine längere Leidensgeschichte hinter sich. Dabei sind sie mit ihren Problemen nicht allein, wir finden für jede Frau die richtige Lösung“, betont die Leiterin des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums, Evi Reinstadler. Die Ursachen für eine Senkung sind vielfältig: hormonelle Veränderung, Alter, Schwangerschaften und Geburten oder schwere körperliche Arbeit. Diesen Betroffenen eine maßgeschneiderte und den vielfältigen Ursachen entsprechende Behandlung zukommen zu lassen, daran arbeitet das gesamte Team des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums im Krankenhaus Dornbirn. „Jede Frau und jedes Alter hat andere Wünsche. Die junge Mama möchte mit dem Kind Trampolin springen, die reifere Frau wieder Wandern und die Älteren den Alltag meistern. Wir sind Ansprechpartner für alle Frauen“, sagt Evi Reinstadler.

Erfolgreiche Rezertifizierung

Raus aus der Tabuzone, das ist auch Ziel der Medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreichs, welche die hohe Qualität des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums Dornbirn erneut mit einem Zertifikat würdigte.

Informationsabend: Was Frauen betrifft, aber worüber sie nicht gerne reden. Mittwoch, 19. Juni 2019, 18 bis 20 Uhr, Großer Sitzungssaal im Rathaus Dornbirn, Zimmer 133