Engagement für Schmetterlingskinder

Gesund / 06.12.2019 • 11:25 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nadine Hartmann, Katrin Burtscher und Theresa Köfler (v.l.) legen sich ins Zeug.
Nadine Hartmann, Katrin Burtscher und Theresa Köfler (v.l.) legen sich ins Zeug.

Schülerinnen der BAfEP wollen zielgerichtet helfen.

feldkirch Theresa Köfler, Nadine Hartmann und Katrin Burtscher sind Schülerinnen  der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP) in Feldkirch. In der 5b lernen sie aber nicht nur für ihre zukünftige Berufslaufbahn, sondern nutzen den Unterricht auch für ein privates Hilfsengagement. Als Teil ihrer Diplomarbeit brachten die drei jungen Frauen eine Spendenaktion für Schmetterlingskinder auf Schiene. Dafür haben sie unter anderem fleißig Kekse gebacken und diese bei einem Tag der offenen Tür in der BAfEP verkauft. „Allein dadurch sind 700 Euro für das Projekt zusammengekommen“, freuen sich Theresa, Nadine und Katrin. Viele Besucher haben auf den Verkaufspreis der Kekspackungen sogar noch etwas draufgelegt, erzählen die Schülerinnen. Die positiven Rückmeldungen auf ihre Aktion waren eine zusätzliche Motivation, denn sie wollen auch über das Leid von Schmetterlingskindern aufklären. Die Spendenaktion führen Köfler, Hartmann und Burtscher online weiter. Dafür wurde auf der Webseite von Debra Austria ein Konto eingerichtet: www.debra-austria.org/spenden-helfen/eigene-spendenaktion starten/?spendenaktion-schmetterlingskinder-diplomarbeit. VN-MM