„Low Carb“ bringt keine Vorteile

Gesund / 04.02.2022 • 10:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Freiburg Low-Carb-Diäten haben einer Untersuchung zufolge keine Vorteile gegenüber anderen kalorienreduzierten Diäten. Auch bei den Veränderungen der Risiken für Herzkrankheiten gab es im Beobachtungszeitraum von bis zu zwei Jahren wenig bis gar keine Unterschiede zwischen den Diäten, wie die unabhängige Wissenschaftsorganisation Cochrane in Freiburg mitteilte. Die Experten analysierten 61 insgesamt weltweite Studien mit fast 7000 Teilnehmenden zu dem Thema. Die Low-Carb-Diäten schränken in der Regel Getreide und Hülsenfrüchte sowie andere kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Milchprodukte, die meisten Früchte und bestimmte Gemüsesorten ein. Diese Lebensmittel werden dann durch fett- und eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch, Eier, Käse, Butter, Obers und Öle ersetzt. Bei einigen wird empfohlen, nach Belieben zu essen.