Volle Spielzimmer in Spitälern

Gesund / 18.11.2022 • 11:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Diese Spielsachen machen den Spitalsaufenthalt sicher etwas leichter.
Diese Spielsachen machen den Spitalsaufenthalt sicher etwas leichter.

Bregenz Der gemeinnützige Verein „Vorarlberger Herzenssache für Kinder“ sorgt regelmäßig dafür, dass in den Krankenhäusern die Spielwaren für Kinder nicht ausgehen. Unlängst konnten die Spielzimmer in den Spitälern in Bregenz und Dornbirn wieder entsprechend ausgestattet werden. “Dank großzügiger Spenden und Unterstützungen findet sich dort ein reiches Angebot an Gesellschaftsspielen, Puzzle, Motorikspielen, Bauklötzen, Malbüchern, Fingerfarben und vieles mehr”, freut sich Obfrau Anita Dietl. Zudem gingen 330 Holzherzen an die Hospizbegleitung für Kinder und Jugendliche. Sie sollen bei der Trauerbewältigung und –begleitung helfen.

V.l.: Anita Dietl, Gisela Rauscher (Hospizbegleitung) und Tina Wolfgang.
V.l.: Anita Dietl, Gisela Rauscher (Hospizbegleitung) und Tina Wolfgang.
Auch im Landeskrankenhaus Bregenz wurden die Spiele mit Freude entgegengenommen. Sie bringen Abwechslung in eine für Kinder schwierige Lebenssituation.
Auch im Landeskrankenhaus Bregenz wurden die Spiele mit Freude entgegengenommen. Sie bringen Abwechslung in eine für Kinder schwierige Lebenssituation.
In den Krankenhäusern sind die großzügigen Spielespenden immer sehr willkommen.
In den Krankenhäusern sind die großzügigen Spielespenden immer sehr willkommen.

Spendenkonto: IBAN: AT40 2060 4031 0276 6825 BIC: SPFKAT2BXXX

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.