Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

HE_Blude / 13.04.2022 • 13:32 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Strahlende Gesichter bei den Judosportlern. JCM
Strahlende Gesichter bei den Judosportlern. JCM

Skate and Blade Cup steht vor der Tür

Offene Jugendarbeit Bludenz – Villa K. Auch in diesem Jahr steigt ein Highlight in der Vorarlberger Skateszene, denn der Skate&Blade Cup in Bludenz und im Walgau steht vor der Tür. Gemeinsam mit der JugendKulturArbeit Walgau und dem Skateverein Flip’n’Trip veranstaltet die Offene Jugendarbeit Bludenz wieder den diesjährigen Skate&Blade Cup.

Der erste Stop des Cups ist in Bludenz. Am 16. April wird der Skateplatz zur Bühne für Skater, Blader und Scooterfahrer. Die weiteren Termine sind 7. Mai in Nenzing und das Finale am 21. Mai in Nüziders. Die Anmeldung und das Warm-Up finden direkt vor Ort ab 12 Uhr statt. Um 14 Uhr geht’s dann los mit dem Contest.

Nicht nur die Gewinner erwarten coole Preise, sondern alle Teilnehmenden erhalten Goodies. Wir bedanken uns bei Sajas, Alton Premium Board Store, blue-tomato, Moreboards, bei der Stadt Bludenz und der Raiffeisenbank Bludenz-Montafon und Walgau für die Unterstützung.

Abseits des Skate & Blade Cups erwartet die Jugendlichen ein vielfältiges Angebot: Fußball, Volleyball, Slackline und diverse Funspiele stehen zur Verfügung. Für die ganz kleinen Gäste gibt es eine Hüpfburg, in der sie sich austoben können. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt. Sollte es regnen, werden die Contests jeweils um eine Woche nach hinten verschoben.

1. Runde Schülercup für die Judokas

Judo club montafon Nach zwei Jahren Zwangspause aufgrund der Pandemie konnte der Landesverband wieder einen Wettbewerb organisieren. Die erste Runde des Vorarlberger Schülercups U13 fand in Dornbirn statt. Trotz Corona hatten 58 junge Judokas den Weg zur Turnhalle gefunden. Krankheitsbedingt konnten nur acht Sportler aus dem Judo Club Montafon daran teilnehmen.

Voller Begeisterung traten sie auf die Matte und kämpften nach ihren Möglichkeiten. Für Martina Gehring, Sophia Mangeng, Lana Klanert und Maurus Winkler war es sogar das erste Turnier. Einige von ihnen konnten auf dem Podest stehen: Martina Gehring und Sophia Mangeng erreichten jeweils den zweiten Platz. Ein dritter Platz ging an Mathias Thöny, Emily Hammer und Emma Beiter. Lana Klanert, Alena Bitschnau und Maurus Winkler errangen den 4. bzw. den 5. Platz. Gratulation an alle!

Weitere Informationen unter www.judoclub-montafon.at

Der Skate and Blade Cup startet am 16. April.Villa K.
Der Skate and Blade Cup startet am 16. April.Villa K.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.