„drive2help“: Sie fahren wieder

HE_Blude / 14.09.2022 • 14:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Mitglieder der Oldtimer Freunde Grosses Walsertal.bp
Die Mitglieder der Oldtimer Freunde Grosses Walsertal.bp

Sonntag Die neunte Auflage der Charity „drive2help“ wird in diesem Jahr am 25. September über die Bühne gehen. Die Nenngelder und eventuelle Spenden kommen in diesem Jahr dem Krankenpflegeverein „Großes Walsertal“ zugute.

Die diesjährige Auflage der beliebten Old- und Youngtimer-Ausfahrt wird um 9 Uhr auf dem Parkplatz des Erlebnisbades Rheinauen in Hohen­ems starten. Für die Bewirtung der hoffentlich zahlreichen Teilnehmer wird Gastronom Michael Häfele seinen Radlergarten öffnen.

Pünktlich um 11 Uhr wird sich der Tross auf den Weg nach Sonntag machen. Dort haben die Mitglieder des im letzten Jahr gegründeten Klubs „Oldtimer Freunde Grosses Walsertal“ im Holzwerk Erhart einiges vorbereitet. Neben toller Bewirtung wird jedes Fahrzeug kurz vorgestellt. Da am Zielort nur 150 Parkplätze zur Verfügung stehen, ist es ratsam, sich möglichst rasch per E-Mail an hps@vol.at anzumelden. Auf der Anfahrt über die Landstraßen gilt es, zwei Plätze anzufahren, um sich Stempel abzuholen. Aus den eingehenden, gestempelten Teilnahmescheinen werden kleine Sachpreise verlost.