Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

HE_Brege / 20.04.2022 • 15:49 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
50 Seniorinnen und Senioren des Bregenzerwaldes tarfen sich zur traditionellen Winterwanderung.Seniorenbund Bregenzerwald
50 Seniorinnen und Senioren des Bregenzerwaldes tarfen sich zur traditionellen Winterwanderung.Seniorenbund Bregenzerwald

Wieder ein schöner PVÖ-Tanznachmittag im Rheindelta

Pensionistenverband Vorarlberg Nachdem sich die Gäste des Pensionistenverbandes (PVÖ) Rheindelta sehr über das Engagement des Tanzteams freuten und endlich in Geselligkeit, Bewegung und Gemeinschaft einen Nachmittag verbrachten, war der April-Tanz im Höchster Pfarrzentrum eine erfolgreiche Veranstaltung.

Ein Genuss war der Auftritt von Entertainer und Musiker Rudi Bartolini, der diesen PVÖ-Rheindelta-Tanz für die Junggebliebenen gestaltete. Es wurde ausgiebig getanzt und gelacht. Auch der Ortsvorsitzenden des Pensionistenverbandes (PVÖ) Rheindelta, Theresia Schneider, gefiel es, dass die zahlreich erschienenen Gäste aus nah und fern so viel Spaß hatten. Es freuen sich alle bereits auf den Mai-Tanz, der am 2. Mai um 14 Uhr im Höchster Pfarrsaal über die Bühne gehen wird.

Harder Turniererfolg beim Heimturnier

Österreichischer Boccia-Verband Philipp Wolfgang konnte beim Heimturnier weiterhin seine Topform ausspielen und sicherte sich nach insgesamt fünf Siegen (drei Vorrundensiege in Schaan, FL) beim Turnier des Ostschweizer Firmensportverbands Platz Eins. Im Halbfinale traf er dabei auf seinen Clubkameraden Günther Baur, der in St. Gallen in die Vorrunde startete und als Hallensieger nach Hard wechselte. Mit 12:6 schaffte Philipp Wolfgang den Einzug in das Turnierfinale und besiegte dort den für Alcan-Rorschach spielenden Ivica Vundac. Neben Günther Baur ebenfalls auf dem dritten Rang landete Michele Saracino vom BC Feldmühle Rorschach.

Silvretta – Bielerhöhe

Seniorenbund Lauterach Die traditionelle Winterwanderung führte mit 50 gut ausgerüsteten Mitgliedern in die winterliche Erlebniswelt der Silvretta/Bielerhöhe. Vermuntbahn und Tunneltaxi sichern im Winter die lawinengeschützte Zufahrt auf die Bielerhöhe. Da der Silvrettasee aufgrund des Pumpspeicherkraftwerkes nicht mehr zufriert, stehen gewalzte Wanderpisten auf der Bielerhöhe zur Verfügung. Mit Ankunft auf der Bielerhöhe organisierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Tag selbst und so begaben sich mehrere Kleingruppen nach eigenem Gutdünken auf den Weg. Lediglich das Hotel Piz Buin war zum Mittagessen und zur nachmittäglichen Einkehr der zentrale Treffpunkt. Der Staumauerrundweg führt Richtung Silvrettadorf mit dem Madlenerhaus. Der am Ende der Staumauer errichtete Tunnel Richtung Wiesbadener Hütte erstrahlte in kunstvollen und ständig wechselnden Lichteffekten. Der zweite Weg als Rundweg auf dem Plateau der Bielerhöhe führt in das ständig wechselnde Landschaftsbild, umrahmt von der beeindruckenden Bergwelt der Silvretta. Nach langer Coronapause war dieser Tag wieder geprägt von Geselligkeit, Kameradschaft, Naturerlebnissen und einer guten Gastronomie im Hotel Piz Buin.

Bezirkswinter­wanderung am ­Salober-Körbersee

Seniorenbund Bregenzerwald Bei herrlichem Winterwetter und frühlingshaften Temperaturen trafen sich kürzlich über 50 Seniorinnen und Senioren des Bregenzerwaldes zur schon traditionellen Winterwanderung. Nachdem im letzten Jahr aufgrund Corona leider keine Wanderung möglich war, freuten sich alle Teilnehmer wieder über dieses Treffen in Schröcken. Mit großer Herzlichkeit wurden wir wie gewohnt von Ulrike im Körberseehotel empfangen und bewirtet. Der Dank gilt allen Obleuten, im Besonderen der Obfrau des Seniorenbunds Schröcken, Renate Schrammel, für die Organisation und dem Bregenzerwaldbus für die Bereitstellung eines Verstärkerbusses.

Schöner PVÖ-Tanznachmittag im Höchster Pfarrzentrum. PVÖ Rheindelta
Schöner PVÖ-Tanznachmittag im Höchster Pfarrzentrum. PVÖ Rheindelta
Eine von zehn Wandergruppen auf dem Höhenrundweg. sb Lauterach
Eine von zehn Wandergruppen auf dem Höhenrundweg. sb Lauterach
V.l. Michele Saracino (3.), Ivica Vundac (2.), Sieger Philipp Wolfgang und Günther Baur (3.).

V.l. Michele Saracino (3.), Ivica Vundac (2.), Sieger Philipp Wolfgang und Günther Baur (3.).