Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

HE_Brege / 27.10.2022 • 09:17 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die Lingenauer Senioren machten einen Ausflug nach Ravensburg. sb Lingenau
Die Lingenauer Senioren machten einen Ausflug nach Ravensburg. sb Lingenau

Seniorenausflug

nach Ravensburg

Seniorenbund Lingenau 51 Seniorinnen und Senioren folgten am 21. September der Einladung der Gemeinde und des Seniorenbundes Lingenau zum gemeinsamen Ausflug nach Ravensburg. Nach einer kurzen Anreise wurden wir von zwei stadtkundigen Führern am Marienplatz empfangen. Während der eineinhalbstündigen Führung erfuhren wir viele interessante Details über die liebenswerte Stadt Ravensburg. Nachdem der Wissenshunger gestillt war, entließen uns die Führer vor dem Restaurant Humpis, wo nun auch der leibliche Hunger gestillt wurde und Zeit für manch anregendes Gespräch war. Bald ging die Fahrt weiter ins Glasbläserdorf Schmidsfelden, wo viele Glaskunstwerke bestaunt werden konnten und das eine oder andere Mitbringsel erstanden wurde. Der Ausklang fand unverhofft bei Weiss-Camping in Bregenz statt, wo wir sehr freundlich empfangen und gut bewirtet wurden. Manch eine oder einer wäre gerne länger geblieben.

Chauffeur Manfred Weiss mit dem komfortablen Bus von Weiss-Reisen kutschierte uns im Auftrag von RiGel-Reisen, Hittisau, sicher und stressfrei durch das schöne Allgäu, wofür alle Teilnehmer dankbar sind. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sei Dank und Kompliment ausgesprochen für die nette Gemeinschaft, die gepflegt wurde, die Pünktlichkeit und die Toleranz, wo sie nötig war. Allem Anschein nach ist es den Organisatoren einmal mehr gelungen, mit dem Ausflug den Senioren einen Farbtupfer im Alltag zu bieten.

Jahrgängerausflug
der 1952er vom Leiblachtal zum 70er

1952er-Jahrgänger Leiblachtal Beste Stimmung und rege Unterhaltung standen im Mittelpunkt des dreitägigen Jubiläumsausfluges anlässlich des 70. Geburtstages der 1952er-Jahrgänger aus allen fünf Gemeinden des Leiblachtals, dies unter dem Motto „Vom Bodensee nach Zell am See“ im schönen Salzburgerland. Neben kulinarischem Genuss, Musik und Gesang, Witz und Humor stand natürlich auch etwas Kultur auf dem vielseitigen Programm, unter anderem ein Ortsspaziergang mit Hotel-Berner-Chef Gottfried Berner durch Zell am See, eine Schifffahrt auf dem Zeller See, der Besuch der alpinen Erlebniswelt „NationalparkWelten“ in Mittersill und der Krimmler Wasserfälle, die „Zeller Seezauber Show – Wasser, Licht und Musik“ oder die Fahrt auf das vergletscherte 3203 Meter hohe Kitzsteinhorn mit der Top of Salzburg-Panorama-Plattform auf 3029 Metern, trotz Kälte, Nebel und Schneefall.

Eindrucksvolle Erlebnisse wurden in der Urlaubsregion Zell am See-Kaprun-Mittersill im Umfeld des Nationalparks Hohe Tauern geboten. Highlights aber waren die Jahrgänger-Abende im sehr guten Vier-Sterne-Hotel Berner in Zell am See. Hier begeisterten die allseits bekannten 1952-Jahrgänger-Musikanten Gerhard Mangold, Paul Hehle und Luggi Spindelberger mit toller Musik, schönen Liedern zum Mitsingen und den unzähligen sogenannten „Anschluss-Witzen“ die fröhliche Runde bis spät in die Nacht. Da gebührt im Besonderen dem „Bürgi-Jahrgänger“ Xaver Sinz als Gesamtorganisator und versiertem Reiseleiter dieses gemeinsamen Leiblachtaler Jahrgängerausfluges inklusive Raimund Schreier und Paul Seeberger sowie dem Busfahrer Helmut von Bischof-Reisen ein herzliches Dankeschön.

„Vom Bodensee nach Zell am See“ so das Motto des Jubiläumsausfluges anlässlich des 70. Geburtstages der 1952er-Jahrgänger aus allen fünf Gemeinden des Leiblachtals.

„Vom Bodensee nach Zell am See“ so das Motto des Jubiläumsausfluges anlässlich des 70. Geburtstages der 1952er-Jahrgänger aus allen fünf Gemeinden des Leiblachtals.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.