Strategien zur Lösungsbegabung

HE_Brege / 27.10.2022 • 09:25 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Enquete der ARGE Erwachsenenbildung (von links): Georg Braun, Prof. Markus Hengstschläger, ARGE-EB-Obmann Stefan Fischnaller.Arge EB
Enquete der ARGE Erwachsenenbildung (von links): Georg Braun, Prof. Markus Hengstschläger, ARGE-EB-Obmann Stefan Fischnaller.Arge EB

Enquete der ARGE Erwachsenenbildung Vorarlberg mit aktuellem Themen-Mix.

bregenz Die Fähigkeit, Probleme zu lösen ist, seit der Covid-Pandemie und den aktuellen Herausforderungen, wichtiger denn je. Ein anspruchsvolles Feld ist dabei die digitale Kommunikation, die Social Media Arbeit und die Pressearbeit. Die ARGE Erwachsenenbildung Vorarlberg stellte ihre heurige Enquete unter diese Thematik und präsentierte dazu die Expertise ausgesuchter Experten.

Neue Trends und Entwicklungen

Nach rund zwei Jahren coronabedingter Pause fanden sich rund 80 Fachleute der Erwachsenenbildung zur alljährlichen Enquete in Bregenz ein. Seit mehr als 20 Jahren trifft man sich einmal im Jahr, um neue Trends, Entwicklungen und Erfahrungen auszutauschen. Mit dem Vortrag „Die Zukunft gehört einer von Empathie getragenen Lösungsbegabung“ sorgte Prof. Markus Hengstschläger in seinem Hauptreferat für einen inspirierenden Höhepunkt. Hengstschläger präsentiert Strategien, wie man Lösungsbegabung ein Leben lang bei sich selbst und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fördern kann.

Praktische Lösungsansätze

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen von Praxis und den aktuellen Herausforderungen. In zwei Workshopserien wurden mit Experten und Expertinnen aus der Kommunikation und Social Media Lösungsansätze für den Alltag in den Bildungseinrichtungen entwickelt. Daniela Kaulfus, Geschäftsführerin der Vorarlberger PR-Agentur Pzwei, bot mit dem Workshop „Das kleine Einmaleins der Pressearbeit“ gerade Einsteigerinnen und Einsteigern Impulse erfolgreicher Medienarbeit. Die Übersetzung von Botschaften in die unterschiedlichen Social Media Kanäle brachte Florian Dünser, Experte für Digitalkommunikation, auf den Punkt. Wie schwierige Gesprächen erfolgreich zu meistern sind vermittelte Georg Braun, Coach und Business-Moderator.

„Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen und möchten uns bei der Vorarlberger Landesregierung für die Unterstützung der Veranstaltung bedanken“, so der Vorsitzende der Vorarlberger Erwachsenenbildung, Stefan Fischnaller. HAPF

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.