Dem Handwerk verpflichtet

Heimat / 16.01.2023 • 13:54 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">Handwerkerzunft Schlins-Röns</span>
Handwerkerzunft Schlins-Röns

Handwerkerzunft Schlins-Röns lud zur 299. Zunftversammlung.

Röns Der 299. Zunfttag der Handwerkerzunft Schlins-Röns am vergangenen Wochenende begann traditionell mit dem Fahnenzug zur Magnus Kirche. In gewohnter Weise zelebriert Pfarrer Theo Fritsch den Dankgottesdienst, umrahmt wurde die Messe vom Trachtenklang Schlins unter der Leitung von Christian Bitschnau. Der Höhepunkt war, wie immer, das Handwerkerlied zum Schluss, vorgetragen von Christl Kerschbaumer, begleitet von Franz Stachniß.

Fähnrich Frank Schwärzler, Zunftmeister Bernd Hartmann und Pfarrer Theo Fritsch in der Magnus Kirche in Röns.
Fähnrich Frank Schwärzler, Zunftmeister Bernd Hartmann und Pfarrer Theo Fritsch in der Magnus Kirche in Röns.

Im Anschluss daran fand die 299. Zunftversammlung im Magnus Saal in Röns statt. Zunftmeister Bernd Hartmann konnte zahlreiche Zunftbrüder und Zunftschwestern, sowie Ehrenzunftmeister Josef Mähr und den Schlinser Bürgermeister Wolfgang Lässer begrüßen. Zunächst wurde aber an den verstorbenen Zunftbruder Helmut Schallert gedacht, ehe Hartmann seinen Bericht vortrag. Unter anderem informierte er, dass die Handwerkerzunft nun ein eingetragener Verein ist.

Ehrungen und Neuaufnahmen

Beeindruckend war auch die Zahl der zu Ehrenden. Für 40 Jahre Zunftmitgliedschaft wurden Bruno Bernhard, Johannes Erne, Elmar Gassner und Karl Kopeinig geehrt. Seit 50 Jahre Mitglied der Zunft sind Brigitte Galehr, Josef Mähr, Manfred Oberscheider und Rosmarie Wanger, wofür ihnen die Ehrenmitglied verliehen wurde. Und für 60 Jahre Zunft­mitgliedschaft erhielten Karl Madlener, Erich Nigsch, Reinhilde Sturn, Herlinde Walter, Reinold Walter und Richard Wanger die Zunftkerze. Bereits stolze 70 Jahre Zunftzugehörigkeit feierte Herlinde Bitschnau. Der Zunftmeister überreichte ihr dafür einen Blumenstrauß und die Zunftkaraffe.

Sascha Hartmann, Daniel Hummer, Britta Keckeis, Patrick Erne, Bernhard Vonbrül und Zunftmeister Bernd Hartmann.
Sascha Hartmann, Daniel Hummer, Britta Keckeis, Patrick Erne, Bernhard Vonbrül und Zunftmeister Bernd Hartmann.

Ebenso konnten im Rahmen der Versammlung fünf neue Mitglieder in der Zunftfamilie begrüßt werden: Britta Keckeis (Kosmetik und Fußpflege), Bernhard Vonbrül (Tischler), Sascha Hartmann (Elektriker), Patrick Erne (Key Account Manager) und Daniel Hummer (Mittelschullehrer). Die Handwerkerzunft Schlins-Röns zählt somit 220 Mitglieder, 36 davon sind Ehrenmitglieder.

Preisjassen

Zum Schluss der Versammlung bedankte sich der Zunftmeister noch bei allen Anwesenden und wünschte noch einen schönen weiteren Verlauf des Zunfttags. Ein wichtiger Punkt stand nämlich noch auf der Tagesordnung, das Zunft-Preisjassen. Als Siegerin des diesjährigen Preisjassens konnte Bärbl Rauch den Geschenkskorb mit nach Hause nehmen. Den Trostpreis erjasste sich die Gattin von Ehrenzunftmeisters Josef Mähr der mit der höchsten Punktezahl die Liste anführte.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.