Livelektorat in historischer Villa Rosenthal

Kultur / 12.09.2019 • 11:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
2018 veröffentlichte Roßbacher den Roman „Ich war Diener im Hause Hobbs“. SCHLATTER

Die Villa Rosenthal in Hohenems öffnet am 27. September ihre Türen und bittet zum Livelektorat „Kill Your Darlings“ mit Verena Roßbacher und Mona Leitner.

Hohenems „Es gibt keine authentischere Location für das, was wir vorhaben, als den Salon in der verfallenen Hohenemser Villa Rosenthal“, sagt Frauke Kühn vom literatur:vorarlberg Netzwerk. Dabei werkeln derzeit hinter der Fassade des neu entstehenden Literaturhauses nur die Bauarbeiter. Doch gerade, weil der Putz von den Wänden bröckelt und der Zahn der Zeit deutlich sichtbare Spuren hinterlassen hat, ist der abgerockte Salon die perfekte Räumlichkeit, um noch eine weitere „Baustelle“ zu öffnen. Eine, die im Fachjargon Lektorat genannt wird und normalerweise für die Leser ein geheimnisvoller Ort bleibt. Wer das Impressum liest, kennt zwar den Namen des „Baustellen“-Leiters. Mehr aber auch nicht. Dabei ist die Beziehung zwischen Autor und Lektor eine ganz besondere. Gelingt sie, entsteht ein konstruktives Arbeiten mit Texten, die einem Schleifen seltener Edelsteine gleichkommt. 

Ein spannender Prozess, bei dem nun erstmals ein interessiertes Publikum dabei sein kann. Die Literaturhaus-Baustelle in Hohenems öffnet am 27. September ihre Türen und bittet zum Livelektorat „Kill Your Darlings“. „Die Superschnecke“ lautet der Titel des Textes, an dem die Vorarlberg Autorin Verena Roßbacher gemeinsam mit ihrer Lektorin Mona Leitner vom Verlag Kiepenheuer & Witsch öffentlich arbeitet. Die Bludenzer Schriftstellerin ist schon voller Vorfreude. „Das ist ein superspannendes Format“, erklärt die 40-Jährige: „wo bekomme ich die einmalige Chance, bereits im Schreibprozess direktes Feedback von meinen Lesern zu bekommen?“

Interessierte können sich aktiv in den Austausch zwischen Autorin und Lektorin einbringen. Es ist möglich, den Text „Die Superschnecke“ im Vorfeld per Mail anzufordern und zu Hause zunächst selbst zu lektorieren. Marion Hofer

27. September, 19.30 Uhr, „Kill Your Darlings!“ Livelektorat, Villa Rosenthal, Hohenems. Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: frauke.kuehn@literatur-vorarlberg.at