Bühnen leuchten aus Protest rot

Kultur / 03.11.2020 • 21:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

München Aus Protest gegen die erneute Schließung aller Theater werden mehrere Kulturhäuser in Bayern bis Ende November rot beleuchtet. “Dieses Statement soll das Augenmerk auf die besondere Situation der Kulturschaffenden richten”, teilten mehrere Bühnen mit. “Die Tatsache, dass umfangreiche Hygienekonzepte vorliegen und erprobt sind, findet bei der Entscheidung keine Berücksichtigung”, kritisieren die Kulturhäuser die Maßnahme. Beteiligt sind etwa die Bayerische Staatsoper, das Residenztheater, das Gärtnerplatztheater, das Prinzregententheater sowie das Deutsche Theater.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.