Was Greta und Beuys verbindet

Kultur / 26.03.2021 • 19:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

düsseldorf Joseph Beuys wäre heute wahrscheinlich ein Anhänger von Greta Thunberg. Vielleicht aber ist umgekehrt auch Greta eine würdige Nachfolgerin des Universalkünstlers, der im Mai 100 Jahre alt geworden wäre. Wie sie immer freitags mit ihrem selbstgemalten Plakat „Skolstrejk för Klimatet“ vor dem schwedischen Reichstag demonstrierte, war das auch ein Happening ganz im Sinne Beuys’: eine künstlerisch-politische Aktion, und jeder darf mitmachen.

So wie Beuys wirken heute Aktionisten tief in die Gesellschaft hinein. Das ist der Ansatz der großen Ausstellung in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen „,Jeder Mensch ist ein Künstler‘ – Kosmopolitische Übungen mit Joseph Beuys“, die vom 27. März bis 15. August läuft.