Helfers Bestseller “Die Bagage” ist auch auf Englisch gefragt

Kultur / 17.11.2022 • 14:30 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Monika Helfer wird wohl bald Lesungen auf Englisch geben. <span class="copyright"> VN/RP</span>
Monika Helfer wird wohl bald Lesungen auf Englisch geben.  VN/RP

“Last House Before the Mountain”: Die englische Ausgabe von Monika Helfers „Die Bagage“ wird international gefeiert.

Hohenems Der Stern von Monika Helfer strahlt bereits seit mehreren Jahren hell am deutschsprachigen Literaturhimmel. Dass der Himmel aber nicht an den Grenzen Österreichs oder Deutschlands endet, beweist die Schriftstellerin mit der Übersetzung ihres Bestsellers “Die Bagage”.

Der preisgekrönte Roman, der auf dem Leben ihrer Großmutter mütterlicherseits und deren Kindern basiert, wurde von Gillian Davidson auf Englisch übersetzt und wird am 16. Februar 2023 im angesehenen Bloomsbury-Verlag erscheinen. Die Kritiken für „Last House Before the Mountain“, so der englische Titel, lassen für das Buch auch international einen großen Erfolg erwarten.

Die englische Übersetzung von "Die Bagage" - Last House Before the Mountain - erscheint am 16. Februar 2023.      <span class="copyright">Bloomsbury-Verlag</span>
Die englische Übersetzung von "Die Bagage" - Last House Before the Mountain - erscheint am 16. Februar 2023. Bloomsbury-Verlag

So schreibt Monica Ali, Sunday Times Bestseller-Autorin, über das Buch, dieses sei „wunderschön und herzzerreißend, und die Leser werden sich in Maria verlieben. Es ist auch eine tiefgründige Meditation über die Geschichten, die wir über uns selbst erzählen, über die Geschichten, die andere über uns erzählen, darüber, wie diese Geschichten von Generation zu Generation weitergegeben werden, und über die Auswirkungen ererbter Erzählungen und Erinnerungen auf unser Leben. Ich habe es absolut geliebt.” Und Christina Baker Kline, deren Roman “Der Zug der Waisen” sich monatelang an der Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste hielt, schwärmt: „Eine ergreifende, fesselnde, wunderschön gewobene Familiensaga. So ehrlich wie Elena Ferrante, mit der folkloristischen Intensität von Téa Obreht, erforscht ,Last House Before the Mountain‘ die Art und Weise, wie wir unsere Familiengeschichte rekonstruieren, um zu verstehen, wer wir sind.“ Die Finalistin des National Book Award Laird Hunt: „Monika Helfer verklärt kraftvoll das Leben einer Familie, die physisch und emotional am Rande ihrer Gesellschaft lebt, während die Flammen des Krieges ihre Schattenwelt für immer umgestalten.”

Monika Helfers preisgekrönter Roman war im deutschsprachigen Raum ein großer Bestseller.
Monika Helfers preisgekrönter Roman war im deutschsprachigen Raum ein großer Bestseller.

Und David Park, vielfach ausgezeichneter nordirischer Schriftsteller, unter anderem erhielt er den „Major Individual Artist Award“, zeigt sich ebenfalls tief beeindruckt: „Eine Meisterklasse der literarischen Verdichtung. In nur wenigen Seiten erweckt Helfer eine ganze Welt voller Wunder, Verlust und tiefer, tiefer Sehnsucht zu unauslöschlichem Leben. Welch ein Glück, dass ihr Werk endlich auf Englisch erhältlich ist.“

Monika Helfer veröffentlichte bereits zuvor zahlreiche Romane, Erzählungen, Kinderbücher und Stücke, darunter “Die wilden Kinder”, „Wenn der Bräutigam kommt” oder “Mein Mörder”. Zu ihren Theaterstücken zählen beispielsweise “Die Aufsässige”, “Bestien im Frühling” und “Kreuzers Kinder”. Die Vorarlbergerin verfasste in den vergangenen Jahren mit „Vati“ und „Löwenherz“ zwei weitere Familienromane, die allesamt von den Lesern und den Kritikern gefeiert wurden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.