Faithless-Sänger Maxi Jazz gestorben

Kultur / 26.12.2022 • 18:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

London Es gibt wohl wenige Lieder, zu denen so viele Menschen auf der ganzen Welt getanzt, gefeiert und geschwitzt haben: Faithless-Sänger Maxi Jazz hat sich mit seiner Stimme in „Insomnia“, der Zeile „I can‘t get no sleep“ und dem folgenden Techno-Sample in der Musikgeschichte verewigt. Nun ist Maxi Jazz im Alter von 65 Jahren gestorben. Seine früheren Bandkollegen teilten an Heiligabend über die offiziellen Social-Media-Kanäle der Gruppe mit: „Wir sind untröstlich darüber, dass Maxi Jazz vergangene Nacht friedlich in seinem Haus in Südlondon gestorben ist.“ Zur Todesursache gab es zunächst keine Informationen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.