Kucera-Rücktritt

Leserbriefe / 15.03.2019 • 18:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der ehemalige ÖVP-Sozialsprecher Matthias Kucera hat, nachdem die Rechtsanwaltskammer sein Fehlverhalten im Zusammenhang mit einem Grundstücksdeal in Hard festgestellt hat, alle seine politischen Ämter niedergelegt. Das war höchste Zeit – und zwar aus moralischen Gründen. Für mich unverständlich, dass ÖVP-Klubobmann Roland Frühstück über das Urteil der Rechtsanwaltskammer überrascht war. Anscheinend hat der Herr Klubobmann ein anderes Rechtsempfinden als der Großteil der Vorarlberger Bevölkerung.

Manfred Greif, Höchst