Arbeitgeber finden keine Mitarbeiter

Leserbriefe / 23.03.2021 • 18:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Im Bericht vom 19. März beklagen viele Kleinunternehmer, dass sie keine Mitarbeiter finden und die meisten nicht motiviert seien. Es ist ein nicht neuer ÖVP Speech, dass man keine Leute findet, Tatsache ist, wir haben sehr viele Menschen, die gerne arbeiten, aber aus Gründen der verschiedenen Problem-Gruppen (über 45, Behinderung usw.) nicht eingestellt werden. Wir hatten bei diesen Gruppen schon vor der Pandemie eine ansteigende Rate, die sich jetzt noch verstärkt hat. Da wundert es mich, dass die Dienstgeber nicht solche Leute einstellen. Gerade bei uns bieten diverse Unternehmen wie „Fit to Work“, „Dafür“, „A Plus“ usw. sehr gute Mitarbeiter in diesen Bereichen an, eine Idee für die Dienstgeber. Eine Hetze gegen Arbeitslose zu machen, ist jedenfalls ein schweres Foul in Zeiten wie diesen.

Andreas Hager, Wolfurt