Schadenersatzforderungen vom Kreml

Leserbriefe / 21.04.2022 • 18:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Nein, die russische Bevölkerung ist nicht schuld am Angriffskrieg gegen die Ukraine! „Schuldbar gemacht haben sich allein der Kremlchef Putin, besonders auch der russische Parlamentschef Wjatscheslaw Wolodin, der von den Europäern als unzuverlässiger Partner gesehen wird. Er zählt zu den Vertrauten von Russlands Präsident Wladimir Putin und gilt unter Kreml-Kritikern als einer der korrupten Vertreter im russischen Machtapparat.“ Der Chef des russischen Parlaments hat wegen der westlichen Sanktionen nach dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine Schadenersatzforderungen an Europa angekündigt. Die Sanktionen gegen Russland: „Wir kommen noch auf das Thema zurück und rechnen den Schaden aus, den Ihr unserer Wirtschaft zugefügt habt. Den müsst Ihr in jedem Fall ersetzen.“ Einerseits unglaublich die Verdrehung der Tatsachen, anderseits kein Wort über das Leiden der ukrainischen Bevölkerung, hervorgerufen durch Putin und seinen willfährigen Genossen. Pfui Teufel! Dieser feiert wohl mit den Oligarchen im Kreml in Moskau, die willfährig dem Satan folgen!

Edwin Tiefenthaler,

Klaus