Das lernende Volk

Leserbriefe / 28.06.2022 • 17:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Stolz verkündet unser Gesundheitsminister Rauch die Impfpflicht für beendet, da die Virusvariante nicht so schlimm sei und die Spitalskapazitäten wegen dem Virus nicht überfordert waren. Das Volk muss lernen mit dem Virus umzugehen und Selbstverantwortung zu tragen. Wir haben Gräben in das Volk gerissen und diese müssen jetzt zugeschüttet werden. Am nächsten Tag sagt eben derselbe Mann, dass wir lernen müssen mit der Maske zu leben. Lieber Herr Rauch, wollten Sie nicht gestern Gräben zugraben und den Virus als normal einstufen? Warum um Gottes willen brauchen wir dann eine Maske? Jeder soll sich impfen lassen oder Maske tragen, wenn er will. Wenn der Politiklehrer gestern zum selben Thema Nein sagt und heute Ja ist das Vertrauen des lernenden Volkes weg oder der Lehrer steuert das Volk bewusst in seine politische Denkweise. Ich glaube das lernende Volk hat vor allem in den letzten zwei Jahren genug gelernt. Vielleicht wäre es mal an der Zeit, dass das lernende Volk Ihre Lehrer benotet? Hoffentlich lernen die von den durchgefallenen ersetzten Lehrer etwas von dem lernenden Volk.

David Feurstein MSc D.O., Lochau