Der kleine Maxi

Leserbriefe / 08.11.2022 • 18:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der kleine Maxi ist ein sehr aufmerksamer VN-Leser. Da stand doch am 5. 11. auf Seite D1, dass der Gaspreis im Vorjahresvergleich um 113,5 % gestiegen ist. Auf der nächsten Seite weiß ein „Experte“, dass der Gaspreis auf das Vorkrisenniveau gesunken ist. Da freut er sich natürlich, der kleine Maxi, und träumt davon, dass weder Wirtschaft noch Private keinen Stress mehr haben und auf keine Unterstützungen mehr angewiesen sind. Lebensmittel, Strom und Betriebskosten werden wieder leistbar und es geht sich vielleicht auch bald wieder ein Schnitzel mit Bier im Gasthaus aus. Der kleine Maxi träumt, doch, wie es in Träumen so ist, weckt der große Maxi den kleinen Maxi abrupt auf . . . „von Preissenkungen kannst du weiter träumen, die wird es real nie geben“, und dem Kriegsgesellen im Osten wird auch noch was einfallen! Bumm, das war der Wecker!

Herbert Burtscher, Bregenz

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.