Keinen Halt im

Leserbriefe / 14.11.2022 • 17:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bahnhof Unterfeld, Lauterach …

… gibt es für die vier Züge, die von Lustenau über die Südschleife Richtung Feldkirch fahren – auch nicht in der Zukunft, so LR Daniel Zadra. Grund sind die zwei Minuten Stehzeit, dadurch ist die Einschleifung Richtung Feldkirch nicht möglich. Nicht ohne Grund hatte sich die Bürgerinitiative gegen das Projekt formiert, da dies schon zu Zeiten von Hr. LR Rauch infrage gestellt wurde. Jetzt ist es amtlich und Realität. Warum unternimmt hier niemand etwas? Unter dem Motto: Projekt gebaut (zwar noch nicht offiziell übergeben, Provisorien im Haltestellenbereich, immer noch keine Fahrradabstellvorrichtungen) den Rest interessiert niemanden mehr und das auf Kosten von uns Steuerzahlern? Ein Projekt, das ca. 13, 8 Mill. Euro gekostet hat und jetzt nur die Züge von Bregenz nach St. Margarethen und retour stehenbleiben, doppelt so hohe Fahrpreise (Unterfeld gehört zur Zone Hard?) als über Bahnhof Lauterach Mitte u.v.m. Aber etwas Gutes hat die Haltestelle: Lauteracher:innen, die via Zürich in den Urlaub fliegen, steigen in Unterfeld ein und via St. Margarethen geht’s direkt zum Flughafen Zürich. Problem: keine Parkplätze, da laut ÖBB nicht vorgesehen!

Eberhard Stimpel, Anrainer und Sprecher der Bürgerinitiative, Lauterach

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.