Ein herzliches Dankeschön

Leserbriefe / 01.01.2023 • 17:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Am 12.11.22 hatte ich einen schweren Holzer-Unfall. Es ist mir ein Bedürfnis, an dieser Stelle Danke zu sagen. Danke an meinen Ersthelfer, an die Bergrettung – First Responder Raggal, an die Hubschrauber Crew, an das gesamte Ärzteteam des LKH Feldkirch – allen voran dem Team der Intensivstation, der Unfallstation 2. Stock und der MKG-Ambulanz, an alle Sanitäter, und dem Pflegepersonal, sowie an meine Hausärztin Dr. Fabianek in Blons. Die gesamte Rettung und anschließende Behandlung erfolgten schnell, kompetent und sehr einfühlsam.

Dem allem ist es zu verdanken, dass ich jetzt auf gutem Weg der Besserung bin. Es ist ein gutes Gefühl in einem Land leben zu dürfen, wo man bei einem Notfall so gut und fachgerecht versorgt wird. Danke!

Gebhard Burtscher, Raggal

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.