Erster „Emser Slam“

Leserservice / 22.06.2017 • 13:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Erster „Emser Slam“

19:00 salomon-sulzer-saal, hohenems. Am Vorabend der Hohenemser Literaturpreisverleihung wird in Kooperation mit der Plattform Ländleslam (www.laendleslam.at), zum ersten „Emser Slam“ geladen. Ein deutschsprachiger Poetry-Slam für Autor(inn)en mit nichtdeutscher Muttersprache. Für die musikalische Begleitung sorgt das Hip-Hop-Duo K-Ology und Smile. Der diesjährige Preisträger des Hohenemser Literaturpreises – Selim Özdogan – wird, außer Konkurrenz, selbst kurz die Bühne mit den acht internationalen Slammer(inne)n teilen.

Der Preis wird am Samstag um 19 Uhr ebenfalls im Salomon-Sulzer-Saal verliehen.

foto: Özdogan/tim bruening