Klangwandertag und Ländle Night in Hohenems

02.08.2019 • 08:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Musik auf allen Emser Hütten genießen und beschwingte und genussvolle Pausen bei den liebevoll geführten Hütten einlegen – das erwartet die Teilnehmer beim Hohenemser Klangwandertag am Samstag.stadt hohenems
Musik auf allen Emser Hütten genießen und beschwingte und genussvolle Pausen bei den liebevoll geführten Hütten einlegen – das erwartet die Teilnehmer beim Hohenemser Klangwandertag am Samstag.stadt hohenems

Livemusik auf Emser
Hütten untertags und am Abend singt George Nussbaumer am Schlossplatz.

9 Uhr, schlossplatz, hütten, hohenems Auf jeder Hütte erwartet die Teilnehmer des Hohenemser Klangwandertags am Samstag ein musikalisches Highlight. Start ist um 9 Uhr, bis 12 Uhr kann jeder eine Stempelkarte am Schlossplatz holen. Auf allen Emser Hütten können die Wanderlustigen Stempel für die ausgehändigte Stempelkarte sammeln. Für den ersten Stempel erhält jeder eine Wandernadel. Für jeden weiteren gibt es zum Schluss ein Überraschungsgeschenk (so lange der Vorrat reicht). Die Teilnahme ist kostenlos (Öffis nicht inbegriffen). Teilnehmende Hütten: Berggasthof Schuttannen (Erika Kawasser), Skiheim Schuttannen (PäcklePeterMusig und Franz Diem), Alpe Schönenmann (GsibergDrei), Fluhereck (Walter und Eva Kutzer), Schwefelberg (Bebe Jukes) und Alpe Gsohl. Es gibt zwei Wanderrouten: Schlossplatz – Schuttannen – Schöner Mann – Fluhereck – Gsohl – Schlossplatz (diese Route kann auch entgegengesetzt gestartet werden) oder Schlossplatz – Schwefelberg – Schlossplatz (Flachwandern).

Auf der Emser Hütte (Fluhereck) haben kleine und große Wanderer die Möglichkeit, beim Stand von „Sicheres Vorarlberg“ ihr Geschick bei einem Wurfspiel zu testen und dabei tolle Preise zu gewinnen. Weiters können die Kinder während einer Verschnaufpause ihre eigenen Buttons herstellen. Bei der zweiten Ländle Night in Hohenems tritt George Nussbaumer am Abend mit seiner Band am Schlossplatz auf.