Multimediales Theaterprojekt

Leserservice / 04.10.2019 • 09:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Walktanztheater spürt dem Leben der Tänzerin Therese Zauser nach. Marc mosman/WTT
Das Walktanztheater spürt dem Leben der
Tänzerin Therese Zauser nach. Marc mosman/WTT

20 Uhr, montforthaus, feldkirch „Bin noch in Tanger und darf nicht reisen.Therese“, Premiere der Walktanztheater-Produktion. Therese Zauser, geboren 1910 in Feldkirch, verließ 19-jährig die ihr enge Kleinstadt im Westen Österreichs, wurde Artistin und reiste durch Nordafrika und die Mittelmeerländer, um in Varietés und Clubs als Sängerin und Tänzerin zu arbeiten. Anhand der Geschichte von Therese Zauser wird ein Bild eines europäischen Schicksals nachgezeichnet, ein Lebenstraum mitverfolgt, der außerordentlichen Mut erforderte und ein jähes Ende im Konzentrationslager Ravensbrück fand. Weitere Termine und Infos unter walktanztheater.com