17

Markt / 07.08.2014 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Milliarden Dollar zahlt die Bank of America laut dem “Wall Street Journal” in einem Vergleich an die US-Justiz. Das wäre der höchste jemals bezahlte Betrag in einer zivilrechtlichen Auseinandersetzung zwischen der Regierung und einem Unternehmen. Bisher hält JPMorgan mit 13 Mrd. den Vergleichsrekord. Bei der Verhandlung geht es um Vorwürfe, die Bank habe Investoren beim Verkauf von Hypothekenpapieren hinters Licht geführt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.