Beiersdorf mit Mini-Plus

Markt / 07.08.2014 • 18:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hamburg. Wechselkurseffekte haben beim deutschen Kosmetikhersteller Beiersdorf im ersten Halbjahr die Zuwächse durch bessere Geschäfte wieder aufgezehrt. Der Umsatz kam kaum vom Fleck und stieg minimal auf 3,17 Mrd. Euro. Organisch hat das Wachstum 5 Prozent betragen. Der Betriebsgewinn legte um 4,3 Prozent auf 452 Mill. Euro zu. Damit verbesserte sich die Marge auf 14,3 Prozent.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.