Talfahrt am deutschen Aktienmarkt hält an

Markt / 07.08.2014 • 18:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt. Der deutsche Aktienmarkt hat gestern seine jüngste Talfahrt fortgesetzt. Die hohe Unsicherheit bremse weiterhin die Risikofreude der Anleger, sagte Stratege Stan Shamu vom Broker IG. Im frühen Börsengeschäft verlor der Leitindex Dax 0,53 Prozent auf 9081 Punkte. Der MDax fiel um 0,63 Prozent auf 15.289 Punkte. Der TecDax gab um 0,59 Prozent auf 1164 Punkte nach. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,42 Prozent nach unten. Die Berichtssaison dominierte das Handelsgeschehen: Allein aus dem Dax legten fünf Unternehmen ihre Quartalszahlen vor.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.