Das Ende einer “diffusen Messe”

Markt / 13.08.2014 • 22:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die InterTech fand zum letzten Mal 2013 auf dem Areal der Messe Dornbirn statt. Foto: VN/Steurer

Die InterTech fand zum letzten Mal 2013 auf dem Areal der Messe Dornbirn statt. Foto: VN/Steurer

InterTech findet 2015 nicht mehr statt. Neue Messe-Formate in Vorbereitung.

Dornbirn. (VN-reh) Die InterTech hatte zu Beginn ihre gute Zeit, sie hatte ihre Berechtigung, viele haben auch von diesem Messeformat profitiert. Lange hat die Messe Dornbirn mit sich gerungen, ob die Technologiemesse nächstes Jahr wieder stattfinden soll. Nun steht fest: Sie tut es nicht. Denn laut den Verantwortlichen sei das Format einer diffusen Messe, die mehrere Technologie-Themen unter einem Dach vereint, nicht zukunftsfähig und finde nur ungenügenden Rückhalt bei Ausstellern und Institutionen. “Die InterTech wurde den Ansprüchen unserer Industrie und ihrer Zulieferer aber nicht gerecht, das Mischformat mit vielen Kompromissen – gleichzeitig Mehrbranchen-Fachmesse und Leistungsschau mit Fachbesuchern und breitem Publikum – hat sich überholt”, so Messe-Geschäftsführer Daniel Mutschlechner im VN-Gespräch.

Man habe von Anfang an betont, jedes Messe-Format genau auf den Prüfstand zu stellen. Deshalb dürfe auch vor der Einstellung eines alten Formats nicht zurückgeschreckt werden. Man wolle schlichtweg keinen “technischen Bauchladen mehr”, betont Mutschlechner. Denn in die Messe sei einfach zu vieles reingepackt worden, vom Roboter bis hin zum Bürostuhl wurde alles abgedeckt.

Statt der InterTech sollen künftig neue, standort- und marktgerechte Messen mit industriellem Hintergrund deren Themen übernehmen. Denn der Wunsch nach technischen Formaten sei weiterhin nach wie vor massiv vorhanden.

Braucht entsprechend Platz

Entsprechende Vorschläge werden derzeit mit Unternehmen und Institutionen abgestimmt. Weil es dafür aber laut Mutschlechner die entsprechende Infrastruktur braucht, werde man die Fertigstellung des Neubaus der Hallen 9 bis 12 abwarten. So sollen einerseits Themen eigenständig in einem Messe-Format stattfinden und andererseits Leistungsschauen in die vorhandenen Publikumsmessen integriert werden.

Die InterTech wurde den Ansprüchen nicht mehr gerecht.

Daniel Mutschlechner

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.