„Vorhang auf“ für sechs Preisträger

Markt / 21.11.2014 • 20:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Charmanter Service: Jenny Helbock (li.) und Selina Metzler
Charmanter Service: Jenny Helbock (li.) und Selina Metzler

Hochstimmung. Eine große Gästerunde hatte sich gestern Abend in die Kummenberggemeinde Götzis aufgemacht und gratulierte den drei Gewinnern der Zukunfts- und Anerkennungspreise. Josef Moosbrugger konnte als Präsident der Landwirtschaftskammer jedenfalls gemeinsam mit Kammerdirektor Gebhard Bechter sowie Projektleiterin Sabrina Zerlauth und Öffentlichkeitsarbeiter Bernhard Ammann als federführenden Organisatoren der Ländle-Gala und der Zukunftspreisvergabe eine ganze Reihe von Gästen willkommen heißen.

Neben Agrarlandesrat Erich Schwärzler, Alwin Denz, AK-Konsumentenschützer Paul Rusching, Abgeordneten wie Cornelia Michalke und Norbert Sieber mit Sibylle oder Josef Türtscher hatten sich auch Bürgermeister Christian Gantner, Obstbauern-Obmann Jens Blum, Direktor Christian Schützinger (Vorarlberg Tourismus) und Geschäftsführer Raimund Wachter mit Johannes Wehinger (Vorarlberg Milch) nach Götzis aufgemacht. Ebenso beim Festabend vertreten: Pressesprecher Andreas Neuhauser (illwerke vkw), Geschäftsführer Daniel Mutschlechner (Dornbirner Messe), Manuel Gohm (Ländle-Marketing), Fleischexperte Ernst Marte (Tann) sowie Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann und Geschäftsführer Michael Riedmann (Efef).

Bgm. Elisabeth Wicke (li.) und Touristikerin Margarethe Graf.
Bgm. Elisabeth Wicke (li.) und Touristikerin Margarethe Graf.
Kammerdirektor Gebhard Bechter, Agrarlandesrat Erich Schwärzler und Ländle-Marketingchef Manuel Gohm.
Kammerdirektor Gebhard Bechter, Agrarlandesrat Erich Schwärzler und Ländle-Marketingchef Manuel Gohm.
VKW-Marketer Andreas Neuhauser und Conny.
VKW-Marketer Andreas Neuhauser und Conny.
Alwin Denz (li.) und der Landtagsabgeordnete Werner Huber
Alwin Denz (li.) und der Landtagsabgeordnete Werner Huber
LWK-Pressemann Bernhard Ammann und Projektleiterin Sabrina Zerlauth.
LWK-Pressemann Bernhard Ammann und Projektleiterin Sabrina Zerlauth.