Auf den Spuren von Schweinsteiger und Co.

Markt / 25.11.2014 • 21:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Polymechanik: Lars Springetti (l.) fährt als Staatsmeister zur Berufs-WM 2015 nach São Paulo. Michael Fink (r.) erreichte den 2. Rang.
Polymechanik: Lars Springetti (l.) fährt als Staatsmeister zur Berufs-WM 2015 nach São Paulo. Michael Fink (r.) erreichte den 2. Rang.

Höchst. (VN) Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften waren die Lehrlinge von Blum in den Berufen Polymechanik, CNC-Drehen, Maschinenbau-CAD und Anlagenelektrik am Start.

Zwei Lehrlinge konnten sich über ihren Sieg im jeweiligen Beruf für das berufliche Großereignis im Sommer 2015 in São Paulo qualifizieren. Es sind dies Lars Springetti (Polymechanik/Automatisierung) und Fabian Hofer (CAD-Maschinenbau).

Die 43. Berufsweltmeisterschaften, die vom 11. bis
16. August 2015 in São Paulo/Brasilien stattfinden, stellen für die jungen Fachkräfte eine große fachliche und mentale Herausforderung dar.

CAD-Maschinenbau: David Kirchmair errang den 2. Rang. Fabian Hofer (r.) wurde Staatsmeister und löste damit sein Ticket für Brasilien.
CAD-Maschinenbau: David Kirchmair errang den 2. Rang. Fabian Hofer (r.) wurde Staatsmeister und löste damit sein Ticket für Brasilien.