Alles unter einem Hut

Markt / 10.02.2015 • 21:01 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Kongeniales Technikerteam: Markus Mähr und Dieter Breuß (v.l.) Fotos: TM Hechenberger
Kongeniales Technikerteam: Markus Mähr und Dieter Breuß (v.l.) Fotos: TM Hechenberger

Im ganzen Land und darüber hinaus ist die Ingenieurkunst von Breuß & Mähr gefragt.

Koblach. (tmh) Mit Intelligenz und Willensstärke hat Dieter Breuß seinen beruflichen Werdegang in verschiedenen Ingenieurbüros im In- und Ausland gestartet, bis er schließlich im Jahr 2000 sein eigenes Planungsbüro gründete.

2005 holte er mit dem TU-Graz-Absolventen Markus Mähr einen kongenialen Partner an Bord: Schließlich gründeten die beiden Planer und Techniker im Jahr 2010 in Koblach die gemeinsame „breuß mähr bauingenieure gmbH“. Ihre Kunden sind Infrastrukturunternehmen, Gewerbe- und Industriebetriebe sowie Bund, Land und vor allem auch Gemeinden.

Kanal- und Wasserversorgung, Kleinwasserkraftwerke, Straßenbau, Hochwasserschutz und Gefahrenzonenpläne sind heikle Arbeitsgebiete, wo es um viel Geld und auch darum geht, bei der Bevölkerung um Verständnis für notwendige Maßnahmen zu werben. Breuß & Mähr haben sich hier als „Systempartner“ einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Dabei geht es um aktuelles technisches Know-how und modernste Computertechnik, mit der z. B. exakt simuliert werden kann, welcher Bach bei starken Niederschlägen an welchen Stellen über die Ufer zu treten droht. Dann sind entsprechende Maßnahmen zu planen, die auch den Interessen des Natur- und Landschaftsschutzes und der Anrainer gerecht werden.

Mit inzwischen elf Mitarbeitern verfügt das Ingenieurbüro über eine geballte Ingenieurkompetenz und reichlich Erfahrung, die den Auftragnehmern direkt zugute kommen. Das bestätigt beispielsweise der Thüringer Bürgermeister Harald Witwer: „Planung, Bauaufsicht und die Zusammenarbeit mit Behörden und beteiligten Firmen funktionierte so reibungslos, dass unser neues Wasserkraftwerk nur vier Monate nach dem Spatenstich bereits den ersten Strom lieferte.“

„Alles unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach“, bestätigt Baumeister DI Markus Mähr – kann aber anhand unzähliger bereits abgeschlossener Projekte den Nachweis erbringen, dass es möglich ist.

Alexander Bickel Ich bin seit 2011 hier und setze verschiedenste Projekte um: In Abstimmung mit den Chefs, aber doch weitgehend eigenverantwortlich. Das schätze ich besonders.
Alexander Bickel Ich bin seit 2011 hier und setze verschiedenste Projekte um: In Abstimmung mit den Chefs, aber doch weitgehend eigenverantwortlich. Das schätze ich besonders.
Michael König Ich habe die HTL Rankweil absolviert und bin nach einiger Praxis bei einer Baufirma erst vor einem Monat zu bm gestoßen. Die Arbeit ist vielfältig und interessant.
Michael König Ich habe die HTL Rankweil absolviert und bin nach einiger Praxis bei einer Baufirma erst vor einem Monat zu bm gestoßen. Die Arbeit ist vielfältig und interessant.
Simon HaagIch bin seit zwei Jahren bei bm und realisiere viele Projekte von der Planung bis zur Fertigstellung. Wir sind eine tolle Truppe mit einem vielseitigen Aufgabengebiet.
Simon Haag
Ich bin seit zwei Jahren bei bm und realisiere viele Projekte von der Planung bis zur Fertigstellung. Wir sind eine tolle Truppe mit einem vielseitigen Aufgabengebiet.

Fakten zur Firma

» Dipl. Ing. (FH) Dieter Breuß und Bmst Dipl. Ing. Markus Mähr

» Mitarbeiter: 11, davon 6 akademisch ausgebildete Techniker, 1 Lehrling (Bautechnische Zeichnerin)

Weitere Infos zum Unternehmen auf www.breuss-maehr.at