62.000 Audis in Österreich manipuliert

28.09.2015 • 20:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Salzburg. (VN) Vom Dieselskandal bei Volkswagen sind in Österreich 62.000 Fahrzeuge der VW-Marke Audi betroffen. Rund 10.000 Autos betreffen den 1,6-Liter-Motor der Typbezeichnung EA189, 52.000 Audis die größere 2-Liter-Variante, sagte ein Audi-Sprecher. Wie viele der betroffenen Autos des VW-Konzerns in Österreich unterwegs sind, ist nach wie vor nicht bekannt. Laut VW-Angaben sollen bis zu elf Millionen Fahrzeuge weltweit mit einer manipulierten Software ausgestattet sein.