Keine Einwände gegen Obi-Kauf

30.09.2015 • 17:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. (VN) Obi darf 68 der 105 Standorte von bauMax ohne Auflagen übernehmen. Das sind 48 der 65 Märkte in Österreich, alle 14 Standorte in der Slowakei, beide Standorte in Slowenien und vier von 24 Märkten in Tschechien. Laut Bundeswettbewerbsbehörde komme es zwar zu einer erhöhten Marktanteilsaddition am nationalen Markt, aber es gebe genügend Wettbewerber, die eine Marktbeherrschung verhindern.