Ansturm auf die Ferrari-Aktien

02.10.2015 • 17:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rom. (VN) Die Nachfrage nach Ferrari-Aktien könnte laut italienischen Medien-Berichten die verfügbare Menge um das Zehnfache übersteigen. Eine 10-prozentige Beteiligung wird an die Börse gebracht, was Mutterkonzern Fiat Chrysler eine Milliarde Euro einbringen soll. Am Freitag wurde das Prozedere zum Börsengang abgeschlossen. Der Börsenstart kann ab dem 13. Oktober erfolgen.