25

Markt / 04.10.2015 • 20:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Euro statt 45 Euro soll künftig ein Flugticket bei Europas größter Billigfluglinie Ryan­air im Durchschnitt kosten. Dank neuer Flugzeuge werde sich der Treibstoffverbrauch pro Sitz verringern, dazu komme der niedrige Ölpreis. Diese Kostenersparnis soll an die Kunden weitergegeben werden. Ryanair erhält in den kommenden acht Jahren jeweils 40 bis 50 neue Flugzeuge. Pro Jahr werden deshalb zusätzlich 300 bis 400 Piloten benötigt.