VW-Chef kündigt schwere Zeiten an

Markt / 06.10.2015 • 22:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wolfsburg. (VN) Der Abgasskandal bei Volkswagen könnte Investitionspläne ins Wanken bringen. „Unser Ergebnis und die bisherige Finanzplanung kommen massiv unter Druck“, so der neue Vorstandschef Matthias Müller. Die geschäftlichen und finanziellen Folgen könne man noch nicht absehen. „Sicher ist: Die Belastungen werden groß sein. Möglicherweise sehr groß.“ Alle geplanten Investitionen kommen auf den Prüfstand.