Ein tiefrotes Quartal für AMD

16.10.2015 • 18:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sunnyvale. (VN) Der Chiphersteller AMD ist im dritten Quartal in die roten Zahlen gerutscht. Unter dem Strich habe ein Verlust von 197 Millionen Dollar nach einem Überschuss von 17 Millionen Dollar im Vorjahresquartal gestanden, teilte AMD mit.