Schmidt’s kauft in Deutschland zu

05.11.2015 • 21:17 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Schmidt’s mit Hauptsitz in Bürs übernimmt die Mehrheit am deutschen Fachgroßhändler Jiricek. Foto: VN/Hofmeister
Schmidt’s mit Hauptsitz in Bürs übernimmt die Mehrheit am deutschen Fachgroßhändler Jiricek. Foto: VN/Hofmeister

Bürser Unternehmen übernimmt 75 Prozent der Anteile an deutschem Fachgroßhändler Jiricek.

Bürs. (VN) Die Eisenwaren-Großhandelsfirmengruppe Schmidt’s mit Hauptsitz in Bürs hat 75 Prozent der Anteile an dem Hans Jiricek GmbH in Geisingen (Baden-Württemberg) übernommen. Über den Kaufpreis für die Anteile wurde Stillschweigen vereinbart. Die restlichen 25 Prozent an Jiricek verbleiben im Besitz der Familienholding der Gebrüder Gerhard und Klaus Jiricek. Die Hans Jiricek GmbH ist als Fachgroßhandelsunternehmen insbesondere auf die Bereiche Wickeldrähte und Elektroisoliermaterialien spezialisiert. Zu den Kunden gehören etwa Firmen aus der Elektroindustrie. Das 1979 gegründete Unternehmen erzielte zuletzt mit beinahe 30 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 15 Millionen Euro.

Die Übernahme der Mehrheitsanteile sei im Rahmen einer geplanten Unternehmensnachfolge durchgeführt worden, sagt Schmidt’s-Geschäftsführer Thomas Fritz. Dieser Schritt habe keine Auswirkungen auf das operative Tagesgeschäft von Jiricek. Name und Standort sollen erhalten bleiben. Zudem werde die Geschäftsführung weiterhin von Gerhard Jiricek wahrgenommen, wenngleich Thomas Fritz ebenfalls zum Geschäftsführer bestellt werde. „Mit unserer Beteiligung tragen wir zur langfristigen Sicherung des Unternehmenserfolges bei. Die Beziehungen bei Jiricek auf Kunden- und Lieferantenseite bleiben unverändert bestehen“, so Fritz.

Die Hans Jiricek GmbH ist nicht die erste Mehrheitsübernahme beziehungsweise Beteiligung der österreichischen Firmengruppe Schmidt’s. So ist die Gruppe unter anderen auch an der Carl Steiner Handwerks- und Industriebedarf GmbH & Co KG beteiligt und zudem Eigentümer der HB-Technik in Hall in Tirol. Dazu kommt die Firma Schmidt’s-Weyland Tiefbaubedarf. Zur Firmengruppe gehört auch die Schmidt’s Handels AG in Liechtenstein.

Schmidt’s ist bisher primär in Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Italien tätig. Die Produktpalette umfasst Beschläge, Baunebenprodukte, Werkzeugmaschinen, Arbeitsschutz, Tiefbauprodukte, Schweißzubehör, Schrauben und Befestigungstechnik. An zehn Standorten in Österreich beschäftigt die Schmidt’s-Gruppe (Schmidt’s Handels-GmbH, HB-Technik) etwa 430 Mitarbeiter. Zuletzt wurde ein Umsatz von 124,4 Mill. Euro erzielt (Beteiligungen nicht berücksichtigt). Schmidt’s befindet sich zur Gänze in Familienbesitz.