Ausgezeichnete Lehre in 379 Firmen

16.11.2015 • 21:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Großer Festakt für die vorbildlichen Lehrbetriebe und die „ausgebildeten“ Ausbilder.  Foto: Mathis
Großer Festakt für die vorbildlichen Lehrbetriebe und die „ausgebildeten“ Ausbilder.  Foto: Mathis

Gütesiegel „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ an Vorarlberger Unternehmen verliehen.

Götzis. (VN) 141 Lehrbetriebe erhielten das Qualitätssiegel, 30 davon zum ersten Mal. Landeshauptmann Markus Wallner, WK-Präsident Manfred Rein und AK-Präsident Hubert Hämmerle zeichneten zudem 53 Absolventen der „Akademie für Lehrlingsausbildung“ mit Zertifikaten aus. Bereits zum 19. Mal haben Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer gestern, Montag, in Götzis das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ verliehen.

379 der rund 2260 Lehrbetriebe aus allen Branchen tragen in Vorarlberg inzwischen dieses Prädikat. Das Gütesiegel wird jährlich vergeben und ist für drei Jahre gültig. Ziel ist es, die Bedeutung der Lehrlingsausbildung zu stärken und die Arbeit der Betriebe zu würdigen.