Campus in Dornbirn mit zeitgemäßer Fassade

16.11.2015 • 21:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Campus an der Stadtstraße in der Messestadt Dornbirn präsentiert sich jetzt mit neuem Aussehen. Foto: Privat
Der Campus an der Stadtstraße in der Messestadt Dornbirn präsentiert sich jetzt mit neuem Aussehen. Foto: Privat

Dornbirn. (VN-tw) Relaunch gelungen: Die Arbeiten für die umfangreiche Neugestaltung des einstigen Competence Centers am Campus V in Dornbirn stehen vor dem Abschluss. Am Montag wurde das Außengerüst der Baustelle beseitigt und gab erstmals den Blick auf das modern gestaltete Äußere des Gebäudes frei. Die Immobilie wurde vor knapp zwei Jahrzehnten als erstes Entwicklungsprojekt der Unternehmensgruppe Prisma um Vorstand Bernhard Ölz (52) aus dem Boden gestampft.

Teamwork mit Energieinstitut

Inhaltlich erfahre der Campus V an der Stadtstraße keine Veränderungen, betont Ölz. „Er bleibt Standort für innovative, kompetente Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen Energie, Technologie, Life Sciences und ergänzende Wirtschaftsleistungen.“ Der in Kooperation mit dem Energieinstitut durchgeführte Relaunch des Gebäudes ist ein klares Bekenntnis von Prisma zum Campus V, meint der Vorstand von Prisma.

Nachhaltige Entwicklung

„Die nachhaltige Weiterentwicklung des im Jahr 1996 fertiggestellten Projektes, das die erste Standortentwicklung in der Unternehmensgeschichte von Prisma darstellt, liegt uns besonders am Herzen“, fügte Ölz hinzu. Im Quartier Campus V finden derzeit insgesamt sieben Unternehmen mit rund 70 Mitarbeitern Platz.