EZB sorgt sich um Inflation

19.11.2015 • 21:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt. (VN) Die Europäische Zentralbank (EZB) sorgt sich um das Erreichen ihrer Inflationsziele. Auf ihrer jüngsten Zinssitzung diskutierten die Währungshüter die Gefahr, dass die Teuerungsrate in der Euro-Zone viel länger sehr niedrig bleibt als gedacht. Die EZB strebt eine Teuerungsrate von knapp unter zwei Prozent an, die sie als optimal für die Entwicklung betrachtet.