Banken gegen den EU-Plan

24.11.2015 • 21:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. (VN) Österreichs Raiffeisenbanken und Sparkassen lehnen die von der EU-Kommission geplante volle Einlagensicherung für alle europäischen Sparguthaben bis 100.000 Euro vehement ab. Eine solche Vergemeinschaftung bedeute Nachteile für die österreichischen Sparer, in Krisenzeiten könne sie gar zum „Brandbeschleuniger“ werden.