VW mit Rotation zu wahren Werten

Volkswagen hat erste strukturelle Konsequenzen aus der Abgasaffäre gezogen.

Wolfsburg. (VN) Volkswagen hat Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch zufolge erste strukturelle Konsequenzen aus der Abgasaffäre gezogen. „Wir werden die Kontrollmechanismen verbessern. Wir werden Prozesse nachschärfen, Verantwortlichkeiten klarer regeln und die Möglichkeit der IT zur Überwachung von

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.